Diebe im Getränkemarkt

15. November 2020

Einbrecher drangen in einen Getränkemarkt ein. Sie erbeuteten Waren im Wert von 2.000 Euro, hinterließen jedoch einen Schaden in Höhe von mindestens 3.000 Euro.  Zwar wurden die Täter per Videoüberwachung aufgezeichnet, jedoch konnten die Täter entkommen.

Eine Alarmanlage bzw. ein Frühwarnsystem hätte in diesem Fall den Schaden des Getränkehandel Inhabers abwenden können.  Ein Sicherheitssystem hätte Alarm geschlagen, noch bevor die Einbrecher die Chance gehabt hätten den Getränkemarkt auszurauben. Vermutlich wären die Diebe bei erklingen des Alarms geflohen und hätten zudem keinen Schaden hinterlassen.